Nachtisch

Glutenfreier Rhabarber – Milchreis

Die Rhabarbersaison geht weiter und ich habe mich mal wieder von ihr verführen lassen:)
Wie ihr vielleicht schon gemerkt habt, bin ich eine absolute Kuchenliebhaberin und auf meinem Blog findet ihr vorwiegend glutenfreie Kuchenrezepte. Ich hätte auch kein Problem, euch diese Woche schon wieder ein neues Rhabarberkuchenrezept vorzustellen, doch damit muss ich und ihr noch etwas warten. Denn jetzt gibt es mal etwas anderes! Etwas sehr einfaches und schnelles: Einen Rhabarber – Milchreis!Rhabarberkompott mit Milchreis
Für diesen einfachen, glutenfreien Dessert braucht ihr nicht viel vorzubereiten oder lange am Herd zu stehen. Das Rhabarberkompott und der Milchreis können vor sich hin köcheln, während ihr schon mal den Tisch deckt oder einfach auf dem Sofa ein Buch lest 🙂 Okay, gelegentliches Umrühren tut dem Milchreis ganz gut, aber das wars dann auch schon:)
Und das Geniale an diesem Dessert ist, mal wieder, dass er „von Natur aus“ glutenfrei ist. Ihr braucht also keine Ersatzprodukte zu besorgen, gespannt sein, ob der Nachtisch denn auch was wird, oder gar besorgt, ob auch wirklich keine Spur von Weizen enthalten ist. Ob Zöliakie oder nicht, dieser glutenfreie Nachtisch kann jeder unbesorgt genießen. Und sollte ein Veganer unter euch sein, dann könnt ihr die Milch einfach durch eine Pflanzliche Milch ( z.B. Mandelmilch) ersetzen.

Das Rhabarberkompott schmeckt natürlich auch zu anderen  Süßspeisen sehr gut, zum Beispiel könnt ihr es mit Vanillepuddig, Schlagahne, oder Jogurth….essen.

Rhabarberkompott mit Milchreis

Rhabarberkompott mit Milchreis

Rhabarberkompott mit Milchreis

Rhabarberkompott mit Milchreis

Rhabarberkompott mit Milchreis

Rezept drucken
Glutenfreier Rhabarber - Milchreis Yum
Menüart Dessert
Küchenstil Glutenfrei
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Für den Milchreis
Für das Rhabarberkompott
Menüart Dessert
Küchenstil Glutenfrei
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Für den Milchreis
Für das Rhabarberkompott
Anleitungen
Milchreis
  1. Milch, Zucker und Salz in einen Topf geben und zum kochen bringen. Sobald die Milch kocht, den Milchreis unterrühren und den Herd zurück schalten ( Stufe 2).
  2. Unter gelegentlichen rühren, 30 Minuten köcheln lassen. Den Herd ausschalten und weiter quellen lassen.
Rhabarberkompott
  1. Den Rhabarber waschen, die Enden abschneiden und in 1cm breite Scheiben schneiden.
  2. Die Vanilleschote in der Mitte aufschneiden, das Mark herauskratzen und mit der Schote in einen Topf geben. Den Rhabarber, Zucker, Zitronensaft und Wasser dazu geben und aufkochen.
  3. Bei geschlossenem Deckel, 25 Minuten köcheln lassen, bis der Rhabarber zerfallen ist. Die Vanilleschote entfernen.
  4. Den Ziegenjogurth und den Honig unter den Milchreis rühren. 2 Esslöffel des Rhabarberkompottes in ein kleines Gefäß füllen, 3-4 Esslöffel Milchreis drauf und das ganze wieder mit etwa 2 Esslöffel Kompott bedecken. Wer mag, kann jetzt noch einen Meringue ( Baiser) drüber krümeln und mit etwas Minze dekorieren. Der Nachtisch kann Kalt oder Warm serviert werden.

Follow my blog with Bloglovin

2 Kommentare

  • Reply
    Judith
    8. Mai 2017 at 22:20

    Es war mal wieder super lecker ! 🙂

    • Reply
      Johanna
      9. Mai 2017 at 8:29

      Danke😘

    Lass einen Kommentar da

    Das könnte dir auch gefallen...