Nachtisch

Marzipan Galettes mit Erdbeer – Rhabarber Füllung, vegan und glutenfrei

Es gibt bestimmte Dinge die gehören einfach zusammen. Schokolade und Banane, Sommer und Eis, Frühling und Spargel, Lebkuchen und Weihnachten, Rotwein und Käse oder eben Erdbeeren und Rhabarber.

Und genau das vereint sich in diesen köstlichen Galettes.

Galettes kommen aus dem französischen und sind streng genommen Buchweizen Crêpe’s mit einer salzigen Füllung. Allerdings heißt im französischen so ziemlich viel Galette. Es werden zum Beispiel auch kleine Törtchen oder Kekse Galette’s genannt. So also auch diese kleinen Törtchen mit einer Fruchtfüllung.

Erdbeer - Rhabarber Galettes

Mein Rezept ist ganz einfach, es kommt ohne viel tam tam aus und ist vegan und glutenfrei.
Unter den Teig habe ich Marzipan gemischt, dadurch wird kein weiterer Zucker benötigt.

Achtet beim Marzipan dadrauf, dass ihr eins mit hohem Mandelanteil und wenig Zucker kauft.
Ansonsten besteht die Füllung aus Erdbeeren, Rhabarber, Vanille, etwas Zitronensaft und so viel Agavendicksaft wie ihr mögt. Mir haben drei Esslöffel ausgereicht.

Am besten schmecken sie noch leicht warm aus dem Ofen mit einer Kugel Vanille oder Rhabarbereis dazu.
Diese Galettes sind ein schneller und wirklich köstlicher Nachtich für den Sommer!

Viel Spaß beim Schlemmen.

Eure Johanna

Erdbeer - Rhabarber Galettes

Rezept drucken
Marzipan Galettes mit Erdbeer - Rhabarber Füllung, vegan und glutenfrei Yum
Vorbereitung 15 Minuten
Wartezeit 20 Minuten
Portionen
Galettes
Zutaten
Für den Teig
Vorbereitung 15 Minuten
Wartezeit 20 Minuten
Portionen
Galettes
Zutaten
Für den Teig
Anleitungen
Teig
  1. Butter und Marzipan würfeln und mit den restlichen Zutaten in einer Schüssel geben. Mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Bis zur Verwendung in den Kühlschrank legen.
Füllung
  1. Den Rhabarber waschen und in ca. 3 cm große Stücke schneiden. Solltet ihr nur dicke Stangen herbekommen, könnt ihr sie einfach längs halbieren und dann in 3 cm große Stücke schneiden. Die Erdbeeren putzen und in jeweils 3 Scheiben schneiden.
  2. In einer Schüssel das Mark der Vanilleschote, Zitronensaft, Agavendicksaft und Maisstärke mit einander verrühren. Erdbeeren und Rhabarber darin wälzen.
  3. Nun den Teig in 4 Stücke teilen und auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche dünn zu einem Kreis ausrollen. VORSICHT: der Teig ist etwas brüchig. Achtet dadrauf, dass ihr ihn nach jedem "rollen" kurz bewegt und genug Mehl auf der Arbeitsfläche ist.
  4. Den Ofen auf 200°C vorheizen. Die Rhabarberstücke nebeneinander auf dem Teig verteilen und dann mit den Erdbeeren abdecken. Dabei einen Rand freilassen, den ihr, wenn die Galettes fertig belegt sind, nach oben klappt. Macht euch keine sorgen wenn der Teig bricht. Ihr könnt ihn einfach wieder zusammen drücken, nach dem Backen hält er zusammen.
  5. Den zurückgeblieben Stärke-Saft von den Erdbeeren und dem Rhabarber über die Früchte in den Galettes verteilen und mit Mandelsplitter bestreuen. Im vorgeheizten Backofen 20 Minuten backen. Auf dem Blech auskühlen lassen und zum Beispiel mit einer Kugel Vanilleeis servieren.
Rezept Hinweise

Wie schon erwähnt ist der Teig etwas brüchig. Das "Hochklappen" des Teiges geht dadurch etwas schwieriger, aber sobald die Galettes aus dem Ofen kommen und etwas ausgekühlt sind, sind sie stabile und ihr könnt sie problemlos vom Blech nehmen.

Nachdem ich die Galettes belegt hatte, habe ich sie mit Hilfe eines dünnen Pfannenwenders von der Arbeitsplatte auf das Backblech bekommen, ohne dass sie kaputt gehen.

Erdbeer - Rhabarber Galettes

Erdbeer - Rhabarber Galettes

1 Kommentar

  • Reply
    Karl
    20. Mai 2018 at 21:55

    eine sehr gute Empfehlung – total lecker! und sehr begehrt.

  • Lass einen Kommentar da

    Das könnte dir auch gefallen...