Snacks

Für den Osterbrunch: Karottengrün – Pesto mit Pistazien und Zitrone, serviert auf hart gekochten Eiern

Für die Ostertage  habe ich noch ein last Minute Rezept für euch. Ohne großen Aufwand, mit wenig Zutaten und passt perfekt zu Ostern!
Eigentlich braucht man ja zu Ostern nicht noch ein extra Rezepte, doch dieses schnelle Karottengrün Pesto möchte ich noch mit euch teilen. Es schmeckt auch nicht nur zu Ostern ;).

Egal ob ihr ein Osterbrunch mit Freunden oder der Familie macht, ob als kleinen, herzhaften Snack zwischendurch oder als kleine Vorspeise, dieses Karottengrün – Pesto serviert auf hart gekochten Eiern ist ein Genuss.
Ich habe das Rezept bewusst ohne Knoblauch gemacht, so dass ihr es beruhigt eben auch zum Frühstück oder Brunch servieren könnt. Durch die Zitrone wird es frisch und durch die Zugabe von ein paar Blättern Basilikum erinnert es an ein gewöhnliches Pesto.

Wusstet ihr überhaupt, dass man das Grün der Karotten essen kann?

Mir war es gar nicht wirklich bewusst, bis ich es mal irgendwo gelesen habe. Ich glaube so ziemlich vieles ist essbar, wovon wir gar nicht wissen, dass wir es essen können.

Aber wonach schmeckt Karottengrün?

Klar, zuerst einmal nach Karotten, aber zerkleinert man es und macht Pesto aus ihm bekommt es einen leicht scharfen Geschmack. Doch um ehrlich zu sein, kann ich gar nicht genau definieren wonach Karottengrün schmeckt, es schmeckt einfach sehr gut.

KArottengrünpesto

KArottengrünpesto

Und zu Ostern hat bestimmt jeder ein paar hart gekochte Eier im Haus, oder? Denn dieses Pesto macht sich sehr gut auf ihnen. Es schmeckt aber auch auf einer Scheibe Baguette 😉

Wer keine Pistazien hat oder verwenden möchte, der kann auch jede andere Nussart verwenden. Ob Cashewnüsse, Mandeln oder sogar Walnüsse, es passt alles.

Ich wünsche euch FROHE OSTERN und lasst es euch schmecken!

KArottengrünpesto

Rezept drucken
Für den Osterbrunch: Karottengrün - Pesto mit Pistazien und Zitrone, serviert auf hart gekochten Eiern Yum
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Personen
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Personen
Anleitungen
  1. Entweder ihr nehmt eure bunt gefärbten Eiern vom Ostertisch oder ihr kocht euch welche extra.
  2. Das Karottengrün waschen und das untere Drittel der Stiele abschneiden. Mit allen weiteren Zutaten in einen hohen Behälter geben und mit dem Pürierstab (oder dem Standmixer) gut pürieren.
  3. 4 Eier pellen, halbieren und das Karottengrün dadrauf verteilen.

KArottengrünpesto

 

3 Kommentare

  • Reply
    Claudia
    31. März 2018 at 18:45

    Das ist ja mal ein ausgefallenes Pesto Rezept 👌.
    Frohe Ostern 🐰
    Claudia

  • Reply
    marlies.petersen
    1. April 2018 at 14:18

    Kenne Pesto in hundert Varianten, auf Karottengrün hat mich allerdings noch niemand gebracht. Super, werde es auf jeden Fall ausprobieren, wenn nicht auf Eiern zu Ostern, dann auf Crostini über den Rest des Jahres. Marlies

    • Reply
      Johanna
      15. April 2018 at 17:36

      Freut mich, dass dir das Rezept gefällt! Ich bin völlig begeistert von dieser Neuentdeckung Karottengrün-Pesto 😉 Ich hoffe, es schmeckt dir genauso gut wie mir! Lg Johanna

    Lass einen Kommentar da

    Das könnte dir auch gefallen...