Nachtisch

Glutenfreie Schokoladentörtchen mit flüssigem Kern und Blutorangensirup

Ein frohes neues Jahr ihr Lieben! Willkommen im Jahr 2018.
Und schon wieder ist ein Jahr vorbei…..Geht es nur mir so, oder vergeht die Zeit immer schneller?
Ich hoffe ihr seid gut in das neue Jahr gerutscht und habt schön gefeiert?

Ich habe mich dieses Jahr für ein gemütliches Friends-Dinner entschieden, gutes Essen, tolle Leute und köstlichen Wein 😉
Mir war es sehr wichtig, das Jahr im Kreise meiner lieben Freunde gebürtig zu beenden. Ich hoffe, das habt ihr auch gemacht?!
Und wie ist das so mit den neuen Vorsätzen? Ist es nicht so, dass wir uns an Silvester viele Dinge vornehmen, die wir im neuen Jahr unbedingt verbessern, erreichen oder verändern wollen?
Ehrlich gesagt halte ich davon nicht so viel. Denn spätestens nach paar Monaten sind wir doch eh wieder in unseren alten Trott verfallen… Das Jahr nimmt seinen Lauf, ob wir es beeinflussen können weiß ich nicht, aber das wichtigste für mich ist, dass ich zufrieden bin mit dem was ich tue und dass es mir dabei gut geht. Dafür brauche ich keine Vorsätze.
Wie seht ihr das? Habt ihr euch Vorsätze für das neue Jahr gemacht und schafft ihr es sie einzuhalten?

Glutenfreie Schokoladentörtchen

Eine Sache habe ich mir allerdings doch vorgenommen. Und zwar möchte ich mich hier auf meinem Blog mehr auf die glutenfreien Grundrezepte konzentrieren. Denn genau das ist es doch, was vielen fehlt, wenn sie anfangen sich glutenfrei zu ernähren. Umso wichtiger ist es mir, dass auf meinem Blog solche Rezepte zu finden sind.
Schließlich war ich mal genau in der selben Situation, dass ich auf der Suche nach glutenfreien Grundrezepten wie etwa Brot, Mürbeteig, Nudeln, Pizza….war und ich es sehr schwierig fand diese zu finden.
Ich habe mir also fest vorgenommen, dass in Zukunft mehr solche Rezepte auf meinem Blog zu finden sind.

Doch heute, zum Start in das neue Jahr 2018, gibt es erst einmal glutenfreie Schokoladentörtchen!
Mal ehrlich, ich finde das Jahr mit Schokolade zu beginnen nicht verkehrt- da kann es ja nur gut werden 😉 !
Lasst euch diese unglaublich saftigen Schokotörtchen nicht entgehen- sie sind die Sünde wert.

Auf in ein aufregendes, spannendes und abendteuerreiches Jahr 2018!

Glutenfreie Schokoladentörtchen

Glutenfreie Schokoladentörtchen

Rezept drucken
Glutenfreie Schokoladentörtchen mit flüssigem Kern und Blutorangensirup Yum
Menüart Dessert
Küchenstil Glutenfrei
Wartezeit 17 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Dessert
Küchenstil Glutenfrei
Wartezeit 17 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. 5 Stücken von der Schokolade beiseite legen. Restliche Schokolade und Butter über dem Wasserbad schmelzen.
  2. Eigelb, braunen Zucker und die Prise Salz mit einander vermischen. Kakaopulver, Mandelmehl, Reismehl und FiberHUSK dazu geben und verrühren. Die geschmolzene Schokoladenbutter unterrühren.
  3. Die Eiweiß steif schlagen. Wenn das Eiweiß anfängt steif zu werden, nach und nach den Zucker (35g) dazu geben und so lange weiter schlagen bis das Eiweiß glänzt und nicht mehr verläuft. Das steife Eiweiß vorsichtig unter die Schokoladenmasse heben. Am besten nur mit einem Schneebesen.
  4. Den Ofen auf 200°C vorheizen. 5 kleine Förmchen, oder Muffinformen, einbuttern, mit Mehl bestäuben und zur Hälfte mit dem Teig befüllen. Die 5 Schokoladenstückchen in die Förmchen legen und den restlichen Teig verteilen.
  5. 15 - 17 Minuten backen. Die Törtchen sind fertig, wenn die Oberfläche beim antippen leicht nachgibt, aber trotzdem recht fest ist. Die Törtchen kurz abkühlen lassen, dann auf einen Teller stürzen und durch leichtes Klopfen auf die Rückseite der Förmchen die Törtchen lösen.
  6. Während die Törtchen im Ofen sind, die Blutorangen auspressen und den Saft aufkochen. 10 Minuten köcheln lassen, den Zucker zugeben und paar Minuten weiter köcheln lassen. Den Sirup über die Schokoladentörtchen gießen und wer mag mit noch etwas Granatapfel kernen servieren.

Glutenfreie Schokoladentörtchen

Glutenfreie Schokoladentörtchen

1 Kommentar

  • Reply
    Karl
    1. Januar 2018 at 18:35

    das sieht verdammt lecker aus !!!

  • Lass einen Kommentar da

    Das könnte dir auch gefallen...