Kuchen und Torten

Glutenfreie Cranberry Tarte mit Schokolade und Pecannüssen

Die Zeit vergeht so schnell, morgen ist schon Heiligabend.
Ist es nicht so, dass wir uns alle wochenlang Gedanken machen, was wir über die Feiertage essen wollen? Weihnachten ist ein Fest, dass feiern die meisten von uns im Kreise unserer lieben Familien und vermutlich möchte jeder ein festliches Essen dazu. Irgendwie gehört das doch zusammen, oder? Weihnachten ohne ein außergewöhnliches, festliches Essen? Nee, es muss schon etwas besonderes sein.
Der eine gart den ganzen Tag eine Gans im Ofen, der andere macht ganz klassisch Raclette, bei manchen gibt es 5 verschiedene Gänge, bei machen vielleicht nur eine Hauptspeise… Was gibt es bei euch? Ich hoffe euer Menüplan steht schon für die Feiertage?

Aber ein besonderes, festliches Essen ist auch mit viel Vorbereiten und in der Küche stehen verbunden. Ich bin Weihnachten auch bei meiner Familie. Es kommt leider nicht oft vor, dass wir alle zusammen sind und da ist es jedes Jahr schade, wenn wir so lange in der Küche stehen. Vielleicht kennt ihr das Problem?
Darum haben wir uns für dieses Jahr etwas Einfaches vorgenommen, eigentlich auch ein sehr typisches Essen von früher: Kartoffelsalat mit Würstchen! 😉
Am 1.Weihnachtstag gibts es dann aber doch etwas besondereres: Rehrücken mit gebackenen Pflaumen in einer Portweinsauce und Kartoffelknödel. Denn so ganz ohne festliches Essen kommen wir dann auch nicht aus 😉
Na gut, wir peppen den Kartoffelsalat noch etwas auf, mit Rinderbouletten, einer Brokkolisuppe als Vorspeise, selbst gebackenem Kräuterbrot und als Nachtisch diese unglaublich köstliche, glutenfrei Cranberry Tarte mit Schokolade und Pecannüssen.glutenfreie Cranberrytarte mit Schokolade und Pecannüssen

glutenfreie Cranberrytarte mit Schokolade und Pecannüssen

Eine dicke Sahnetorte an Heiligabend braucht glaub ich keiner, aber diese Cranberry Tarte ist wirklich herrlich! Sehr frisch und schokoladig aber nicht zu mächtig. Schließlich gibt es ja immer noch den berühmten bunten Teller auf dem sich allerlei Köstlichkeiten befinden.

Falls ihr aber noch einen schnellen Dessert für euer Weihanchtsmenü sucht, einen glutenfreien Nachtisch, dann kann ich euch diese Tarte wirklich ans Herz legen. Sie braucht nicht lange im Ofen und es schadet ihr auch nicht, wenn man sie schon am Tag davor zubereitet hat.

Ich wünsche euch wunderschöne Weihnachten!

glutenfreie Cranberrytarte mit Schokolade und Pecannüssen

glutenfreie Cranberrytarte mit Schokolade und Pecannüssen

glutenfreie Cranberrytarte mit Schokolade und Pecannüssen

Rezept drucken
Glutenfreie Cranberrytarte mit Schokolade und Pecannüssen
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
Tarteform, 28 cm Durchmesser
Zutaten
Für den Tarteboden
  • 90 g Mandelmehl
  • 50 g Reismehl
  • 50 g Tapiokamehl
  • 1 Ei
  • 40 g braunen Zucker
  • 1 1/2 TL Kakaopulver
  • 80 g kalte Butter
Für die Cranberrys
  • 400 g Cranberrys
  • 50 ml Wasser
  • 60 g braunen Zucker
Für die Füllung
  • 40 g geschmolzene Butter
  • 2 Eier
  • 80 g braunen Zucker
  • 40 g Reismehl
  • 70 ml Sahne oder Milch
  • 70 g Pecannüsse
  • 80 g Schokolade
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
Tarteform, 28 cm Durchmesser
Zutaten
Für den Tarteboden
  • 90 g Mandelmehl
  • 50 g Reismehl
  • 50 g Tapiokamehl
  • 1 Ei
  • 40 g braunen Zucker
  • 1 1/2 TL Kakaopulver
  • 80 g kalte Butter
Für die Cranberrys
  • 400 g Cranberrys
  • 50 ml Wasser
  • 60 g braunen Zucker
Für die Füllung
  • 40 g geschmolzene Butter
  • 2 Eier
  • 80 g braunen Zucker
  • 40 g Reismehl
  • 70 ml Sahne oder Milch
  • 70 g Pecannüsse
  • 80 g Schokolade
Anleitungen
Boden
  1. Die Butter würfeln und mit den restlichen Zutaten zu einem Teig verkneten. Eine Tarteform, 28cm Durchmesser, gut mit Butter ausstreichen und den Teig in die Form drücken. Einen Rand von 1,5 cm formen. (Ihr könnt den Teig auch ausrollen und ihn dann in die Form legen) Den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen und bei 200 °C 10 Minuten backen.
Cranberrys
  1. In der Zwischenzeit die Canberrys waschen, mit Wasser und Zucker aufkochen. Mit geschlossenem Deckel 10 Minuten köcheln lassen. Das Cranberrykompott auf den vorgebackenen Tarteboden verteilen.
Füllung
  1. Die Pecannüsse halbieren, die Schokolade grob hacken und beides auf den Canberrys verteilen. Die Butter, Eier, Zucker, Reismehl und Sahne/Milch in eine Schüssel geben, verrühren und über die Cranberrys gießen.
  2. Bei 200° C, 30 Minuten backen Mit etwas Puderzucker bestäuben und servieren.
Dieses Rezept teilen
 

glutenfreie Cranberrytarte mit Schokolade und Pecannüssen

Keine Kommentare

Lass einen Kommentar da

Das könnte dir auch gefallen...