Frühstück

Glutenfreies Müsli mit getrockneter Ananas, Goji Beeren, Ingwer und Kokosflocken

Wenn ich mich für ein Frühstück entscheiden müsste, dann wäre es definitiv das Müsli. Ein Müsli am morgen ist einfach toll. Aber natürlich nicht irgendein Müsli. Nein, nein, es muss dann schon mein selbst gemachtes, glutenfreies Müsli sein.
Und so ist auch dieses Müsli – Rezept kein gewöhnliches. Es steckt voller Energie für den Tag, es ist glutenfrei und verleiht dir exotische Sommergefühle.
Denn dieses Müsli ist mit getrockneter Ananas, Ingwer, Kokosflocken und Goji Beeren. Es gibt dir eine gesunde Ladung Energie für den Tag.
Aber was macht dieses Müsli so besonders? Das Highlight sind die getrockneten Ananas. Ich habe mich nämlich dieses mal dazu entschieden, sie selbst zu trocknen. Denn die gekauften, getrockneten Ananas haben oft sehr viel Zucker. Ich weiß auch nicht, aber am morgen schon so viel Zucker zu mir zu nehmen, gefällt mir nicht.

Glutenfreies Müsli mit Ananas, Goji Beeren und Ingwer

Glutenfreies Müsli mit Ananas, Goji Beeren und Ingwer

Also habe ich die Ananas selber getrocknet. Es ist gar nicht schwer. Du benötigt etwas Zeit, aber das Ergebnis ist wundervoll.
Je süßer die Ananas ist, desto süßer ist natürlich auch später dein Müsli. Ich lasse meine Ananas immer noch ein paar Tage zu Hause liegen, so kann sie noch etwas nach reifen. Denn die meisten Ananas aus dem Supermarkt werden leider noch etwas unreif geerntet und verkauft und besitzen dadurch noch nicht so viel Süße.

Wenn euch der Aufwand zu groß ist, könnt ihr natürlich auch schon getrocknete Ananas kaufen. Achtet aber drauf, dass sie aus dem Bioladen kommen, denn diese haben in der Regel weniger bis vielleicht sogar gar keinen extra Zucker.

Glutenfreies Müsli mit Ananas, Goji Beeren und Ingwer

Durch meine Glutenunverträglickeit habe ich angefangen mein Müsli selber zu machen. Denn die gekauften Müslis schmecken mir leider nicht so gut und außerdem haben die meisten leider sehr viel Zucker.
Wenn du dein Müsli selber röstest, kannst du entscheiden was für zutaten du verwendest und wie viel Zucker du verwenden möchtet.

Wie ihr seht, habe ich mich diesmal für eine ziemlich gesunde Variante entschieden. Ohne zusätzlichen Industriezucker, mit Nüssen, die dich lange satt halten, mit Ingwerstücken, die deiner Verdauung gut tun und Goji Beeren, die als Superfood zählen und deinen Körper mit vielen wichtigen Nährstoffen, Vitaminen und Eisen versorgen.  Durch die gerösteten Buchweizenkörner wird das Müsli schön knusprig.

Nun starte mit diesem gesunden Superfood Müsli gut gelaunt in den Tag!

Deine Johanna

Glutenfreies Müsli mit Ananas, Goji Beeren und Ingwer

Glutenfreies Müsli mit Ananas, Goji Beeren und Ingwe

Rezept drucken
Glutenfreies Müsli mit Ananas, Goji Beeren, Ingwer und Kokosflocken
Menüart Frühstück
Küchenstil Glutenfrei, Paleo, Vegan
Wartezeit 40 Minuten
Portionen
Zutaten
  • 200 g glutenfreie Haferflocken
  • 150 g Buchweizen
  • 80 g hellen Sesam
  • 40 g Kokosöl
  • 30 g Honig
  • 1 EL Wasser
  • 1 Prie Salz
  • 60 g Pecannüsse
  • 80 g Cashewnüsse
  • 40 g getrocknete Ananas ungesüßt
  • 30 g getrockneten Ingwer ungesüßt
  • 30 g Goji Beeren
  • 30 g Kokosflocken
Menüart Frühstück
Küchenstil Glutenfrei, Paleo, Vegan
Wartezeit 40 Minuten
Portionen
Zutaten
  • 200 g glutenfreie Haferflocken
  • 150 g Buchweizen
  • 80 g hellen Sesam
  • 40 g Kokosöl
  • 30 g Honig
  • 1 EL Wasser
  • 1 Prie Salz
  • 60 g Pecannüsse
  • 80 g Cashewnüsse
  • 40 g getrocknete Ananas ungesüßt
  • 30 g getrockneten Ingwer ungesüßt
  • 30 g Goji Beeren
  • 30 g Kokosflocken
Anleitungen
Ananas selber trocknen
  1. Den Anfang und das Ende von der Ananas abschneiden. Aufrecht hinstellen und so knapp wie möglich die Schale ringsherum abschneiden.
    Glutenfreies Müsli mit Ananas, Goji Beeren und Ingwer
  2. Die Ananas in so dünne, gleichmäßige Scheiben wie möglich schneiden, nicht dicker als 0,5 cm. Die Scheiben auf ein Blech mit Backpapier legen und im Ofen bei 130°C Heißluft mind. 2 Stunden trocknen. Dabei die Scheiben alle 30 Minuten wenden. Wenn die Scheiben noch zu feucht sind, für weitere 30 Minuten trocknen. So lange, bis sie ausgetrocknet sind. Die Scheiben dann auskühlen lassen und in einem luftdichtem Glas aufbewahren.
    Glutenfreies Müsli mit Ananas, Goji Beeren und Ingwe
Müsli
  1. Kokosöl, Honig Salz und Wasser in einen Topf geben und erhitzen. Haferflocken und Buchweizen in einer Schüssel vermischen und die Kokos-Honigmischung drüber gießen. Gut vermischen und alles auf einem Blech mit Backpapier verteilen und im Ofen bei 150°C (Heißluft) für 6 Minuten backen. Die Flocken kräftig durchmischen und weitere 6 Minuten backen. Das wiederholt ihr insgesamt 4 mal, bis die Flocken goldbraun sind. Auskühlen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Nüsse in einer Pfanne rösten (Vorsicht, das geht ziemlich schnell!), grob fein hacken und zu den Flocken geben.
  3. Ananas und Ingwer klein schneiden und mit den Kokosflocken und den Goji Beeren zu den erkalteten Flocken geben. Das Müsli gut durchmischen und mit frischen Beeren und deiner liebsten Milchsorte (ich habe Mandelmilch genommen) genießen.
Rezept Hinweise

In einem luftdicht verschlossenem Glas hält sich das Müsli mind. 2 Monate.

Dieses Rezept teilen
 

Glutenfreies Müsli mit Ananas, Goji Beeren und Ingwer

Glutenfreies Müsli mit Ananas, Goji Beeren und Ingwer

Keine Kommentare

Lass einen Kommentar da

Das könnte dir auch gefallen...