Frühstück

Vollkorn Reis Porridge mit karamellisierten Äpfeln und Mandeln, glutenfrei und vegan

*Werbung, da Markennennung/Heute stelle ich euch das zweite Blogrezept meiner glutenfreien Frühstücks-Reihe vor.
Wie du ja letzte Woche hoffentlich schon gelesen hast,  werden alle Rezepte möglichst einfach und ohne viele Zutaten und Aufwand auskommen.

Da es in den kalten Herbst- und Wintermonaten kaum ein besseres Frühstück gibt, als ein warmes Frühstück, habe ich heute einen Vollkorn Reis Porridge für dich! Ein warmes Frühstück am Morgen ist einfach so wohltuend und angenehm. Und ein Porrdige ist doch auch immer herrlich. Ein klassisches Porrdige ist aus Haferflocken, doch warum nicht einfach mal aus Reis? Mir ist es wichtig, ein gesundes Frühstück, welches mich mit wichtigen Nährstoffen versorgt und lange satt hält, in den Tag zu starten. Aus diesem Grund habe ich ein Vollkorn Reis Porridge gewählt.

Vollkornreis - Porridge mit karamellisierten Äpfeln, glutenfrei und vegan

Vollkornreis - Porridge mit karamellisierten Äpfeln, glutenfrei und vegan

Natürlich verstehe ich, dass keiner von euch morgens 30 Minuten Zeit hat, erstmal den Reis zu kochen. Ich natürlich auch nicht 😉 . Aber da habe ich einen ganz einfachen Trick für dich.

Du kochst den Reis einfach am Vortag, lässt ihn abkühlen und im Kühlschrank in einer Tupperdose hält er problemlos 2-3 Tage. Am morgen nimmst du dir einfach die entsprechende Portion heraus, gibts sie in einen Topf mit etwas Mandelmilch oder anderer (pflanzlicher) Milch und erwärmst ihn für 2 Minuten. Nun gibst du noch etwas Obst und Nüsse dazu und schon ist dein gesundes und warmes Frühstück fertig. Wenn du morgens etwas mehr Zeit hast, oder am Wochenende, dann schmeckt dieses Porridge wunderbar mit karamellisierten Äpfel. Diese sind ebenfalls schnell gemacht, aber ich kann gut verstehen, wenn du morgens nicht erst noch eine Bratpfanne anheizten möchtest 🙂 . Für die Äpfel erwärmst du Kokosöl und Palmzucker in einer Pfanne, schälst und schneidest die Äpfel in dünne Spalten, gibts sie für ca. 2 Minuten je Seite in die Pfanne und schon sind auch diese karamellisierten Äpfel fertig.

Vollkornreis - Porridge mit karamellisierten Äpfeln, glutenfrei und vegan

Da ich weiß, dass einige Haferflocken nicht so gut vertragen, auch wenn diese mit dem glutenfrei Gütesiegel gekennzeichnet sind, ist dies ein weitere Grund warum ich mich für ein Vollkorn Reis Porridge entschieden habe. In großen Mengen habe auch in meine Probleme mit ihnen. Da ist das Reis – Porridge eine wundervolle Alternative! Der Vollkorn Reis hat zudem noch einen herrlich nussigen Geschmack. Im Gegensatz zu dem weißen, geschälten Reis, enthält der Vollkorn Reis noch viele wichtige Mineral und Nährstoffe, da er eben nicht geschält wurde. Und die meisten Nährstoffe befinden sich unter bzw. in der Schale.

Solltest du keinen Vollkorn Reis imHaus haben, kannst du ganz einfach zum Beispiel bei Reishunger* einen bestellen. Ich habe den Vollkorn Jasmin Reis* genommen.

Seit dem ich die Vorkochen und in Portionen wieder Aufwärmen – Variante entdeckt habe, gibt es bei mir sehr oft dieses glutenfreie Reis – Porridge. Doch nicht nur für süße Speisen gilt die Aufwärmmethode, für herzhaft Speisen kannst du ihn genauso wieder aufwärmen, dann allerdings mit Wasser und etwas Salz.

Nun wünsche ich euch einen wundervollen Morgen mit einem köstlichen, glutenfreien Frühstück.

Frohes Schlemmen!

Eure Johanna

Vollkornreis - Porridge mit karamellisierten Äpfeln, glutenfrei und vegan

 

Rezept drucken
Vollkorn - Reis Porridge mit karamellisierten Äpfeln und Mandeln, glutenfrei und vegan
Menüart Frühstück
Küchenstil Glutenfrei, laktosefrei, Vegan
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 5 Minuten
Portionen
Portionen
Menüart Frühstück
Küchenstil Glutenfrei, laktosefrei, Vegan
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 5 Minuten
Portionen
Portionen
Anleitungen
  1. Den gekochten Vollkornreis mit 100 ml Mandelmilch, dem Zimt in einen Topf geben und kurz erhitzen. Bei geringster Hitze ca. 2 Minuten ziehen lassen.
  2. Den Apfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in dünne Scheiben schneiden. Das Kokosöl, Palmzucker und den Zitronensaft in eine Pfanne geben und schmelzen lassen. Kurz karamellisieren lassen ( das geht sehr schnell, ca. 1 Minute) und die Äpfel in das Karamell geben. Den Herd ausschalten und die Äpfel von beiden Seiten ca. 2 Minuten garen lassen.
  3. Den warmen Reis auf zwei Schüsseln verteilen, mit soviel Mandelmilch wie du möchtest aufgießen, die Apfel auf beide Schüsseln verteilen, den Karamell - Apfel - Sud ebenfalls über den Reis geben und mit Granatapfelkernen, grob gehackten Mandeln und dem Mandelmus verfeinern.
Rezept Hinweise

Da Vollkornreis recht lange braucht, kochst du dir am Besten schon am Vortag gleich eine große Menge Vollkornreis ohne Salz (ich habe 200g gekocht, das sind dann mind. 4 Portionen von diesem Porridge). Diesen kannst du in einer luftdicht verschlossenen Tupperdose im Kühlschrank problemlos 2 -3 Tage aufbewahren. So hast du den gekochten Reis gleich parat und du kannst ihn natürlich auch für andere Gerichte, wie zum Beispiel einen Reissalat verwenden.

Vollkornreis - Porridge mit karamellisierten Äpfeln, glutenfrei und vegan

1 Kommentar

  • Reply
    Karl
    28. Oktober 2018 at 9:38

    Schon recht speziell (Porridge !) und aufwändig, sieht trotzdem lecker aus.

  • Lass einen Kommentar da

    Das könnte dir auch gefallen...