Kuchen und Torten

Glutenfreier Brombeer – Schokoladenkäsekuchen

Ja ich weiß, die Brombeer – und Heidelbeersaison hat noch nicht angefangen, aber sie passen so gut zu Schokolade:)
Und wenn es um Schokolade geht, dann ist immer Saison! 🙂

In den letzten Wochen habe ich so viel mit Rhabarber gearbeitet, da hatte ich mal Lust auf was anderes….und dann haben mich die Brombeeren und Heidelbeeren auf dem Markt angelacht….sollte ich da etwa widerstehen? Dabei hatte ich doch schon wieder drei Kilo Rhabarber im Korb. Bei Rhabarber kann ich halt auch nicht widerstehen, auch wenn ich grad noch gesagt habe, ich möchte mal was anderes:)

Okay, der Plan fürs Wochenende stand nun fest: Freunde einladen, glutenfreien Rhabarber – Baiserkuchen und glutenfreien Brombeer – Käsekuchen backen! Und mal ganz ehrlich, was gibt es schlimmeres, als zwei Kuchen und Freunde zu Hause zu haben? 🙂
Ich glaube, damit kommen wir klar.
Und ja, wir haben fast komplett beide Kuchen verputzt 😉 Es waren auch zwei kleine Kuchen…. Aber beide Kuchen waren unverschämt lecker!

Das Rezept für den glutenfreien Rhabarber – Baiserkuchen habe ich euch ja schon letzte Woche vorgestellt.
Auch dieser Brombeer – Käsekuchen ist sehr schnell und einfach zubereitet. Lässt sich auch super am Tag davor schon backen. Denn auch Käsekuchen schmeckt am zweiten Tag immer besser, wenn er erst richtig abgekühlt und durchgezogen ist.
So, genug geschrieben, holt euch das Rezept und backt ihn einfach selbst, am besten beide:)
Viel Freude dabei!

 

glutenfreier Schokoladenkäsekuchen
glutenfreier Schokoladenkäsekuchen

glutenfreier Schokoladenkäsekuchen

glutenfreier Schokoladenkäsekuchen
glutenfreier Schokoladenkäsekuchen

glutenfreier Schokoladenkäsekuchen

Rezept drucken
Glutenfreier Brombeer - Schokoladenkäsekuchen
Küchenstil Glutenfrei
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Wartezeit 50 - 60 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Für den Mürbeteig
  • 100 g glutenfreie Mehlmischung (z.B. "Mix it" von Schär)
  • 25 g Mandelmehl
  • 1 Eigelb
  • 50 g kalte Butter
Für die Brombeerfüllung
  • 150 g Brombeeren
  • 125 g Heidelbeeren
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Maisstärke
Für die Quark - Käsecreme
  • 300 g Quark
  • 200 g Mascapone
  • 3 EL braunen Zucker
  • 200 g Schokolade( ich habe Vollmilchschokolade genommen)
Küchenstil Glutenfrei
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Wartezeit 50 - 60 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Für den Mürbeteig
  • 100 g glutenfreie Mehlmischung (z.B. "Mix it" von Schär)
  • 25 g Mandelmehl
  • 1 Eigelb
  • 50 g kalte Butter
Für die Brombeerfüllung
  • 150 g Brombeeren
  • 125 g Heidelbeeren
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Maisstärke
Für die Quark - Käsecreme
  • 300 g Quark
  • 200 g Mascapone
  • 3 EL braunen Zucker
  • 200 g Schokolade( ich habe Vollmilchschokolade genommen)
Anleitungen
Mürbeteig
  1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut miteinander verkneten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in eine Springform( Durchmesser 20 cm) legen und einen kleinen Rand, ca 1 cm, formen.
  2. Den Boden mit Backpapier auslegen, mit Hülsenfrüchten ( z. B. Kichererbsen) bedecken und bei 200°C, 15 Minuten Blindbacken.
Brombeerfüllung
  1. Die Früchte waschen und mit dem Zucker und ein Schuß Wasser aufkochen. Bei niedriger Temperatur und geschlossenem Deckel 10 Minuten köcheln lassen.
  2. Von dem entstandenen Fruchtsaft 1 Eßlöffel abnehmen und mit der Maisstärke verrühren. Wieder unter das Fruchtpüree geben und gut umrühren.
  3. Wenn das Püree angedickt ist ,vom Herd nehmen und auf dem vorgebackenen Kuchenboden verteilen.
Quark - Käsecreme
  1. Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen. In der Zwischenzeit Quark, Mascapone und Zucker mit einander verühren. Die geschmolzene Schokolade unterheben. Die Creme auf dem Fruchtpüree verteilen und bei 200°C, 50 - 60 Minuten backen. Am besten lasst ihr den Kuchen bei leicht geöffneter Backofentür auskühlen.
Dieses Rezept teilen
 

 

glutenfreier Schokoladenkäsekuchen

2 Kommentare

  • Reply
    Anna
    19. Juni 2017 at 18:17

    Hey Johanna, ich habe deinen Kuchen am Wochenende für meine Schwiegereltern gebacken. Beide lieben Käsekuchen und waren ganz begeistert von deinem Rezept.
    Vielen Dank dafür 🙂

    • Reply
      Johanna
      25. Juni 2017 at 16:41

      Hallo Anna, das freut mich zuhören! :)Und danke für das Feedback;)

    Lass einen Kommentar da

    Das könnte dir auch gefallen...